Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zahnimplantate

Fester Biss durch Implantate


Keine Frage – Zahnimplantate sind in jeder Hinsicht die optimale Lösung zur Befestigung Ihres hochwertigen Zahnersatzes. Sie ersetzen die natürliche Zahnwurzel nahezu schmerzfrei und sorgen für ein unvergleichlich sicheres Gefühl beim Kauen und Sprechen. Zudem bieten Implantate die stabile Grundlage für eine perfekte Ästhetik. Mit über 35 Jahren Erfahrung in der Implantologie und oralen Chirurgie kann Ihnen Ihr Zahnchirurg Darmstadt Prof. Dr. Dr. Dr. Christian Foitzik eine besonders schonende Behandlung mit perfektem Ergebnis und langer Haltbarkeit zusichern. Dank modernster Technik wie der digitalen Volumentomographie und Lasertechnik bieten wir Ihnen zudem ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort von der Implantatplanung über eine minimalinvasive Behandlung bis hin zur Nachsorge.
Solange es implantologische Eingriffe in Deutschland gibt, so lange ist Prof. Dr. Dr. Dr. Christian Foitzik an vorderster Linie mit dabei und begleitet die Entwicklung der Implantologie aktiv. Wir arbeiten selbst mit verschiedenen Implantatsystemen, um Ihnen für jede Situation die beste Lösung bieten zu können. Daher können wir häufig auch bei älteren Implantaten weiterhelfen, sogar wenn wir sie nicht selbst gesetzt haben.
Bei den von uns verwendeten Materialien verfolgen wir den Ansatz der Umweltzahnmedizin und setzen auf biokompatible, sehr gut verträgliche Materialien. Titan- oder Metallunverträglichkeiten können so von Anfang an vermieden werden bei gleichzeitig höchster Behandlungsqualität. Im Bereich der Zahnimplantate sind Implantate aus Keramik hier beispielsweise eine sehr gute Alternative.

Fest verankert

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus körperverträglichen Materialien wie Titan oder Keramik, die im Falle eines Zahnverlusts – beispielsweise nach einem Unfall, Zahntrauma oder aufgrund einer kariösen Erkrankung – in den Kieferknochen eingebracht werden. Dies geschieht im Rahmen eines minimalinvasiven Eingriffs in Ihrer O.P.I. Zahnchirurgie Darmstadt, nachdem wir durch eine ausführliche Diagnostik und präzise Planung Ihre Behandlung gemeinsam mit Ihnen besprochen und festgelegt haben. Das Einbringen des Implantats verläuft in der Regel schmerzarm unter örtlicher Betäubung und kann für Angstpatienten auch unter Narkose umgesetzt werden. Nachdem das Zahnimplantat ausreichend mit dem Kieferknochen verwachsen ist, kann es dann Ihrem hochwertigen Zahnersatz einen festen Halt in Ihrem Kiefer geben. In manchen Fällen kann dafür im Vorfeld zur Implantationen ein Knochenaufbau notwendig sein, um die Implantatstabilität durch genügend Knochenvolumen zu gewährleisten. Gern bespricht Ihr Zahnchirurg Darmstadt mit Ihnen im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs Ihre Behandlungsoptionen.

Mit Sicherheit zum Erfolg

Für Ihren größtmöglichen Behandlungserfolg nutzt Ihre O.P.I. Zahnchirurgie Darmstadt bei der Diagnose und Planung Ihrer Implantatbehandlung die Mittel der modernen digitalen Technologie. So können wir durch digitale dreidimensionale Röntgenaufnahmen präzise Ihre anatomischen Voraussetzungen ermitteln und Form, Substanz und Verlauf von Kieferknochen, Weichgewebe und Nervenbahnen bei der Planung der Implantationen berücksichtigen. Diese Faktoren ermöglichen es Ihrem Zahnchirurg Darmstadt, im Vorfeld des Eingriffs Position, Länge, Durchmesser und Anzahl der Zahnimplantate, den Einbringwinkel oder die Bohrtiefe im Knochen zu bestimmen. Damit empfiehlt sich die dreidimensionale Diagnostik besonders bei schwierigen Knochenverhältnissen wie beispielsweise einem durch Zahnverlust bedingten Kieferknochenverlust. So kann trotz geringen Knochenvolumens ein optimales Einheilen der Zahnimplantate in den Kieferknochen gewährleistet werden, sodass diese später bestmöglich durch Ihren hochwertigen Zahnersatz belastet werden können. Unterstützt wird dieses moderne Diagnoseverfahren durch eine auf Grundlage der gewonnenen Daten geschaffene Bohrschablone, welche Ihrem Zahnchirurg Darmstadt einen präzise geführten, risikoarmen Eingriff erlaubt.

Präzision auf höchstem Niveau

Die navigierte Implantologie beruht auf einer präzisen Diagnostik im Vorfeld des implantologischen Eingriffs in Ihrer O.P.I. Zahnchirurgie Darmstadt. Dabei nutzen wir neueste dreidimensionale Diagnoseverfahren, um Ihre anatomischen Voraussetzungen wie die Dimensionen und das Volumen Ihres Kieferknochens und Weichgewebes oder den Verlauf von Blut- und Nervengefäßen zu ermitteln. Auf dieser Grundlage können wir nun die Position Ihrer Zahnimplantate, einschließlich Einbringwinkels und Bohrtiefe, optimal für Sie planen. Diese Daten nutzen wir dann, um im Anschluss eine Führungsschablone für ein exaktes Einbringen des Zahnimplantats in Ihren Kieferknochen zu erstellen. Diese Bohrschablone überträgt die im Vorfeld ermittelte Implantatposition, sodass Ihr Zahnchirurg Darmstadt den Eingriff wie geplant umsetzen kann. Dies ermöglicht uns nicht nur, Ihr Zahnimplantat mit einer größtmöglichen Stabilität in den Kieferknochen einzubringen, sondern dabei auch die umliegenden Gewebe, Blut- und Nervenbahnen zu schonen und Ihnen somit eine schmerzarme und effektive Behandlung zu gewähren.

Substanzschonend und schmerzarm

Mithilfe der minimalinvasiven Implantologie kann Ihr Zahnchirurg Darmstadt im O.P.I. Operations- und Implantatzentrum auch im Rahmen der Behandlung durch Zahnimplantate die natürliche Zahnsubstanz sowie nicht erkrankte oder defekte Bereiche bestmöglich schonen. Mit dem Ziel einer schmerzarmen, schnellen und effektiven Behandlung wird dabei das Implantat nicht nur nach einer operativen Freilegung des Kieferknochens eingebracht, sondern Ihr Zahnchirurg Darmstadt nutzt dafür eine kleine Bohrung durch das Zahnfleisch hindurch. Für ein solches Vorgehen ist es zwingend notwendig, Ihre individuellen anatomischen Voraussetzungen genauestens zu erfassen und bei der Planung des implantologischen Eingriffs zu berücksichtigen. Ermöglicht wird dies durch moderne dreidimensionale Diagnoseverfahren, welche Verlauf und Dimensionen Ihres Kieferknochens sowie der ihn umgebenden Weichgewebe, Blut- und Nervenbahnen präzise darstellen. So können wir nicht nur Art und Beschaffenheit Ihres Zahnimplantats, sondern auch Bohrtiefe und Einbringwinkel optimal im Vorfeld bestimmen und während des Eingriffs minimalinvasiv für Sie umsetzen.

Schmerz- und sorgenfrei auch bei komplexeren Behandlungen

Für eine schmerzarme und stressfreie Behandlung in Ihrer O.P.I. Zahnarztpraxis Darmstadt stellen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Betäubung zur Verfügung. Diese umfassen neben der Behandlung unter Lachgas oder in Sedierung auch die Vollnarkose. Diese empfiehlt sich bei aufwändigen Behandlung oder auch für Patienten mit Zahnarztangst, denn Sie ermöglicht es Ihnen, den Eingriff bei Ihrem Zahnchirurg Darmstadt einfach entspannt zu „verschlafen“. Um stets Ihre größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, werden Sie während des gesamten Eingriffs durch speziell ausgebildete Anästhesisten überwacht und auch nach der Behandlung im Rahmen der chirurgischen Nachsorge Ihrer O.P.I. Zahnchirurgie Darmstadt intensiv durch uns betreut. Natürlich besprechen wir alle Details und Behandlungsschritte ausführlich mit Ihnen im Vorfeld und beraten Sie dabei stets persönlich und vertrauensvoll.

Rundum für Sie da

Das Team Ihrer O.P.I. Zahnchirurgie Darmstadt wünscht sich, dass Sie sich bei uns stets bestens behandelt fühlen. Gleichzeitig legen wir Wert darauf, Sie vom ersten Termin in unserer Praxis bis zu den Nachsorgeterminen umfassend zu betreuen und Ihnen damit einen größtmöglichen Behandlungserfolg sowie eine bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Deshalb ist uns die chirurgische Nachsorge ein besonderes Anliegen, erlaubt sie es uns, das Risiko für mögliche postoperative Komplikationen oder Folgeerkrankungen effektiv zu senken. Mit diesem Ziel erhalten Sie von uns nicht nur individuell auf Sie und Ihre Behandlung zugeschnittene Verhaltenshinweise für die Zeit nach Ihrem Eingriff, sondern werden von uns auch im Rahmen Ihrer Nachsorgetermine intensiv betreut, sodass wir den Heilungsverlauf und Erfolg Ihrer chirurgischen Behandlung stets bestens im Blick haben. Selbstverständlich sind wir bei all Ihren Fragen und Anliegen stets gern für Sie da.

Naturnah und hochfunktionell

Um Ihnen auch nach dem Verlust eines oder mehrere Zähne eine natürlich-schöne Ästhetik, verbunden mit einer hohen Funktionalität und einem angenehmen Mundgefühl, zu gewährleisten, bietet Ihnen Ihre O.P.I. Zahnarztpraxis in Darmstadt hochwertigen Zahnersatz aus belastbaren und körperverträglichen Materialien. Egal ob Zahnbrücke, Zahnkrone oder Zahnprothese – Ihre O.P.I. Zahnarztpraxis Darmstadt fertigt Ihren Zahnersatz in unserem Praxislabor individuell und passgenau für Sie in Ihrer Wunschzahnfarbe, um Ihnen auch nach Zahnverlust einen starken Biss und eine naturnahe Ästhetik zu ermöglichen. Selbstverständlich beraten wir Sie im Vorfeld ausführlich zu Ihren Optionen und besprechen mit Ihnen alle Details für die Erstellung Ihres hochwertigen Zahnersatzes, sodass das Behandlungsergebnis genauestens Ihren persönlichen Voraussetzungen, Wünschen und Vorstellungen entspricht. So verbinden wir für Sie die individuelle Planung und Fertigung Ihres langlebigen Zahnersatzes mit maximalem Behandlungskomfort.

O.P.I. ZENTRUM FÜR
ZAHNMEDIZIN & CHIRURGIE

Nieder-Ramstädter-Strasse 18-20
64283 Darmstadt

info@opi-darmstadt.de
ZENTRALE 0 61 51 . 2 66 44

ÖFFNUNGSZEITEN
MO - FR 08.30 UHR - 18.00 UHR


  • O.P.I. auf Facebook
  • O.P.I. auf GooglePlus
  • O.P.I. auf Jameda